item1

Hochwertige Endodontie (Wurzelbehandlung)

Hierbei geht es immer um den Erhalt eines Zahnes der akut oder früher durch eine tiefe Karies, durch einen Unfall oder ähnliches erheblich Schaden genommen hat. Würde man dann einfach nichts tun, kämen fast immer früher oder später erhebliche Schmerzen. Manchmal passiert aber auch längere Zeit gar nichts.

Von diesen so genannten toten Zähnen resultieren aber oft die gefährlichsten Schäden für die Allgemeingesundheit. Häufig beobachtet man Schmerzen an den Gelenken (meist Ellbogen und Kniegelenk). Aber auch Herzrhythmus-Störungen, Schäden an den Herzklappen und sogar Herzinfarkt werden von ärztlicher Seite damit in Verbindung gebracht. Da jedoch dieselben Probleme auch dann auftreten können, wenn eine Wurzelfüllung misslingt, obliegt dem Zahnarzt damit eine sehr hohe Verantwortung.

Auch sollte sich der Patient darüber im klaren sein, dass es sich immer um einen Versuch handelt, einen Zahn vor der Zange zu retten. Wenn es jedoch gelingt, eine gute Wurzelfüllung durchzuführen, können diese Zähne danach noch für viele Jahre oder Jahrzehnte erhalten werden.

Ich verwende für die Kanalaufbereitung schon seit langem nur Nickel-Titan-Instrumente und es werden fast immer fabrikneue Instrumente für die Aufbereitung genommen. Diese sind zwar sehr teuer, jedoch ist es möglich damit auch stark gekrümmte Kanäle zu bearbeiten ohne einen Instrumentenbruch zu riskieren.

Es kommt ein Motor zum Einsatz, dessen Drehmoment auf das jeweilige Instrument eingestellt ist. Die Verwendung einer starken Lupenbrille sorgt dafür, daß ich auch kleinste Wurzelkanäle finden kann.

Zudem habe ich aufgrund intersiver Fortbildung bereits seit Sommer 2010 und lange vor der eigentlichen Markteinführung die Möglichkeit, Wurzelkanäle mit der innovativen Reziprok-Technik aufzubereiten. Dadurch wird die Gefahr von Instrumenten-Frakturen nochmals erheblich reduziert.

Besonderen Aufwand betreibe ich auch bei der Wurzelfüllung. Es hat sich gezeigt, dass durch die Methode der dreidimensionalen Füllung mit im Kanal erwärmter Guttapercha viele Bereiche eines komplizierten Kanalsystems besser aufgefüllt werden und somit kein Platz für die Vermehrung schädlicher Keime bleibt.

Eine vorausgegangene Sterilisation mit dem HealOzone - Gerät verringert das Risiko einer späteren Keimbesiedlung zusätzlich.

Leider verteuert sich durch diesen Aufwand auch die Rechnung für den Patienten. Allerdings ist gerade durch den enormen Aufwand die Erfolgswahrscheinlichkeit stark verbessert, so dass ich ohne zu übertreiben sagen kann: Es gelingt fast immer! Und so muss man über Zahnersatz oder Implantate gar nicht erst nachdenken.

Beispiele misslungener Wurzelbehandlungen
Beispiele wie es aussehen sollte
Beispiele für erfolgreiche Revisionen
Ganzheitliches Behandlungskonzept
Digitales Röntgen
Speziell für Kinder
Ganzheitliche Kieferorthopädie mit Bionator-Technik für
Erwachsenen-Kieferorthopädie mit unsichtbaren Apparaten
Hochwertige Endodontie
Sanfte Parodontose- Behandlung/ Diodenlaser
Laserfluoreszenzmessung für Kaires- und Parodontal-Diagnostik
HealOzone
Festsitzender Zahnersatz auch ohne Implantate
 	 	 Zahnaufhellung Bleaching
Kein Amalgam seit 1993
Intraorale Kamera
Unsere Philosophie
Behandlungsangebote
Unser persönlicher Stil
Behandlungsziele
Räumlichkeiten und Ausstattung
Kontakt - Impressum
Home
Preisgestaltung
Ästhetik
Patientenkreis
Team
Anfahrt
item7
item11
item16
...seit 1995 mein Hauptfortbildungsgebiet!
Neuigkeiten und laufende Aktualisierungen
Zahnersatzreisen nach Ungarn müssen nicht
Ästhetik Zahnersatzreisen nach Ungarn müssen nicht